Handpumpe

Ausfallsicheres Betanken mit der Handpumpe

Auch die hoch technisierte Welt von heute kommt ohne die manuellen, einfachen Werkzeuge nicht aus. Unsere Handpumpen machen nicht nur unabhängig von einem Stromanschluss. Durch eine weit entwickelte Mechanik bieten Sie auch ein Maximum an Bedienkomfort und Leistung.

Funktionsweise einer Handpumpe

  • Saugrohrpumpen
  • Kurbelpumpen

Saugrohrpumpen

arbeiten mit einem Kolben, der in einem Rohr auf- und ab bewegt wird. Durch zwei Ventile, eines im Kolben und eines an der Unterseite der Pumpe, wird der kontinuierliche Förderdruck aufgebaut. Mit jedem Hub saugt die Handpumpe eine bestimmte Menge an Flüssigkeit an und stößt sie an der Oberseite aus. Wir bieten in unserem Shop preiswerte einfach wirkende Saugrohrpumpen und effiziente doppelwirkende Saugrohrpumpen an. Die einfach wirkende Saugrohrpumpe fördert nur, wenn der Hebel in einer Richtung bewegt wird. Beim Rückstellen fördert sie nicht. Die doppelwirkende Saugrohrpumpe fördert in beiden Richtungen. Sie sind etwas teurer, dafür aber doppelt so effizient.

Kurbelpumpen

besitzen eine kleine Kreiselpumpe, die durch eine Handkurbel angetrieben wird. Sie bieten einen kontinuierlichen Flüssigkeitsstrom, sind ansonsten aber in Preis und Leistung mit den Saugrohrpumpen vergleichbar. Die Förderleistung ist von der Geschwindigkeit der Kurbelbewegung abhängig.

Leistungen einer Handpumpe

Die Leistung von Handpumpen wird “Pro Hub” angegeben. Saugrohrpumpen haben eine Förderleistung von 0,1 – 0,35 Liter pro Hub. Sie eignen sich damit vor allem zum Umfüllen von kleineren Mengen. Doch auch das Betanken eines großen Arbeitsgeräts ist im Notfall auch mit einer Handpumpe schnell durchführbar. Das macht Handpumpen zur idealen Lösung bei dezentral platzierten Tankstellen.

Eigenschaften der Handpumpe

Wir bieten Pumpen an, die für die landwirtschaftlichen und bauwirtschaftlichen Anwendungen optimiert sind. Durch einen speziell für die Betriebsstoffe dieser Branchen ausgelegten Materialmix sind unsere Handpumpen sehr robust und langlebig. Gefördert werden kann jede Flüssigkeit, die nicht zu sauer, alkalisch oder abrasiv ist. Typische Fördermedien für unsere Handpumpen sind:

  • Diesel
  • Benzin
  • Maschinenöl
  • Flüssigdünger
  • Pflanzenschutzmittel
  • Wasser
  • Frostschutzmittel

Für die Förderung von Gülle oder gelöster Säure sind sie nicht geeignet.

Tipps zum Umgang mit der Handpumpe

Wir empfehlen, für jedes Medium eine separate Handpumpe zu nutzen. Damit wird eine Verunreinigung des Förderguts vermieden. Vor allem der Wechsel von mineralischen Flüssigkeiten wie Diesel, Benzin oder Maschinenöl zu Wasser sollte unbedingt vermieden werden. Bereits kleinste Reste von Kraft- und Schmierstoffen können große Mengen Frischwasser verderben und für Mensch und Tier unbrauchbar machen. Die in unserem Onlineshop verfügbaren Handpumpen bieten ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Damit ist es problemlos durchführbar, jeden Tank mit einer separaten Handpumpe auszustatten.

Die Handpumpen in unserem Onlineshop sind sehr langlebig, zuverlässig und belastbar. Für einen optimalen Betrieb ist jedoch etwas Pflege erforderlich. Deshalb ist jede Handpumpe problemlos zu zerlegen. Wir führen in unserem Onlineshop auch sämtliche Verschleißteile, mit denen sich Handpumpen schnell instand setzen und überholen lassen. Mit neuen Dichtungen ausgestattet, gründlich gereinigt und abgeschmiert, kann auch eine stark beanspruchte Handpumpe immer wieder instand gesetzt werden.

Pumpen für anspruchsvolle Anwendungen

Wir führen in unserem Onlineshop auch Pumpen, mit denen sich aggressive Medien wie Chemikalien zuverlässig fördern lassen. Sie arbeiten mit einem anderem technischen Prinzip als die Saugrohr- oder Kreiselpumpen, bieten aber ebenfalls ein Maximum an Leistung und Zuverlässigkeit.

Handpumpen günstig kaufen?

Nur Produkte mit Top Qualität!